Kontakt

 

Für den ersten Schritt zur Bewältigung Ihres Konflikts:


Mediationszentrum Wien
Ferstelgasse 1/4
1090 Wien

 


Sie erreichen das Sekretariat via:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

+43 660 6802066

Sie möchten direkt mit einem Mediator / einer Mediatorin sprechen?


Wir rufen Sie gerne zurück

.

Lehrlingsmediation

Ab 1. Juli 2008 ermöglicht das  Berufsausbildungsgesetzes(BAG)  dem Lehrberechtigten und dem Lehrling, das Lehrverhältnis mit Ende des 12. Lehrmonats und bei Lehrzeiten von mehr als drei Jahren auch mit Ende des 24. Lehrmonats das Lehrverhältnis aufzulösen. Im § 15a des BAG's wir dieser "Ausbildungsübertritt" genau geregelt. Vor der Auflösung des Lehrverhältnis ist per Gesetz zwingend ein Mediationsverfahren vorgeschrieben. Teilnehmer der Mediation sind der Lehrling, der Lehrberechtigte, der gesetzliche Vertreter (bei Minderjährigkeit) sowie auf Verlangen des Lehrlings eine Vertrauensperson. Zweck der Mediation ist es, die Problemlage für die Beteiligten nachvollziehbar darzustellen und zu erörtern, ob und unter welchen Vorraussetzungen eine Fortsetzung des Lehrverhältnisses möglich ist. Die Kosten des Mediationsverfahrens hat der Lehrberechtigte zu tragen.

Wir führen die Mediation generell als Co-Mediation, das bedeutet mit zwei MediatorInnen, durch. Damit wir uns ein Bild der Situation verschaffen können, führen wir mit Lehrling und Lehrberechtigten vor der Mediation Einzelgespräche. Danach erfolgt ein gemeinsames Gespräch mit allen Beteiligten.

Vorteile der Mediation:

  • Der Vorteil der Mediation ist darin zu sehen, dass die Beteiligten selbst gemeinsam eine faire win-win-Lösung entwickeln können.
  • Vorübergehende Probleme mit dem Lehrling werden ausgeräumt, dem Betrieb bleibt die bisherige Investition in den Lehrling erhalten.
  • Es entwickeln sich oft Möglichkeiten, die man auf den ersten Blick nicht sieht.
  • Bei Auflösung des Lehrverhältnisses bleiben dem Lehrling, durch die Möglichkeit eines „Ausbildungsübertritts“ (§15a BAG), die beruflichen Zukunftschancen erhalten.

Achtung, es gibt zahlreiche Fristen und diese sind knapp bemessen!

Weitere Informationen:

Berufausbildungsgesetz

Informationsblatt für Lehrlinge und Lehrberechtigte

Erläuterung und Formulare Ausbildungsübertritt

AGB | Impressum

Copyright � 2015 Mediationszentrum Wien. All Rights Reserved.